Feb 272013
 

 

schwarzer Freitag 1929 Börse Aktien erklärung was ist

Oft wird der “schwarze Freitag” in Zeitungen und Berichterstattungen erwähnt und als Vergleich herangezogen, gerade wenn es an der Börse mal etwas schneller abwärts geht.

Doch was bedeutet “schwarzer Freitag” eigentlich und wann war dieser schwarze Freitag?

Der schwarze Freitag der wohl in den meisten Fällen gemeint ist, ist der 25. Oktober 1929. Dieses Datum gilt als Ausbruch der weltweiten Wirtschaftskrise.

Dabei war dieser Freitag genaugenommen gar nicht so “schwarz”. Der Dow Jones legte am Freitag sogar etwas zu. Die Tage vorher und nachher wurden allerdings durch außergewöhnliche Verluste geprägt. Die Verluste der beiden Tage vorher sind durch die Zeitverschiebung und die damals noch zeitverzögerte Verbreitung von Nachrichten (man soll es kaum glauben, aber 1929 gab es noch kein Internet), erst am Freitag an den Finanzplätzen in Europa angekommen und lösten auch hier die ersten Schockwellen aus, die sich dann nach dem Wochenende fortsetzten und zu einer (oder der) größten Weltwirtschaftskrisen überhaupt führten.

Ausbildung Aktien Börse Aktiencoaching

 

Allerdings ist dies nicht der einzige schwarze Freitag an den Finanzmärkten und der Begriff ist älter das dieser eine schwarze Freitag im Oktober 1929 vermuten lässt.

So ist in der deutschen Finanzhistorie als schwarzer Freitag der Kurssturz der Börse in Berlin um knapp 32% am 13.Mai 1927 bekannt. Auch der Börsenkrach (auch Gründerkrach genannt) am 9.Mai 1873 in Wien ist unter der Bezeichnung eines schwarzen Freitage in die Geschichtsbücher eingegangen.

Der Ursprung des Wortes “schwarzer Freitag” jedoch ist wohl bei unseren Nachbarn aus England zu suchen. So ist der erste wirtschaftlich relevante schwarze Freitag wohl der “Black Friday” am 6. Dezember 1745.  An diesem Tag brach in London das Banken und Wirtschaftssystem zusammen. Der Grund dafür lag im Eintreffen der Nachricht  das Charles Edward Steward mit mehreren Schiffen in Schottland gelandet war und mittlerweile bis nach Derby in Mittelengland vordringen konnte. Die Angst davor, dass eine französische Invasion über die ganze Insel gehen könnte führte zu diesem Kollaps des Finanzsystems.

Da jedoch der 25. Oktober 1929 der wohl bekannteste schwarze Freitag der Geschichte ist hier von eine Dokumentation des Senders Phoenix die ich für interessant halte:

 

Jan 142013
 

Musterdepot 2013 startDas Jahr 2013 ist gestartet. An der Börse und im Aktienhalden kommt langsam wieder Schwung und Umsatzvolumen in die Märkte. Auch unser Musterdepot erwacht aus dem Winterschlaf und verzeichnet eine Neuaufnahme.

Jedoch nicht nur 2013 und unser Musterdepot starten jetzt durch auch der unsere neuen Musterdepots im Mitgliederbereich machen sich ab morgen dem 15.01.2013 offiziell auf den Weg Ihre Renditeziele zu erreichen. Seien Sie hier von Anfang an dabei und nutzen Sie alle Chancen und die einmalige Ausbildung die die Depots begleitet.

Doch nun ein Blick auf unser freies Musterdepot.

Die im Depot befindlichen Werte der K+S AG wie auch der Lanxess AG sind auch noch ein wenig im Winterschlaf. Wir setzen jedoch darauf, dass diese auch bald zu neuen Leben  erwachen und sich positiver als bisher entwickeln werden.

Desweiteren verzeichnen wir eine Neuaufnahme. Mit der Leoni AG kommt ein Wert hinzu der uns schon im letzten Jahr eine gute Performance geliefert hat, dann aber von der Börse reichlich abgestraft wurde, ich sehe hier nach der kürzlichen Erholung noch weiteres Potential.

Aber schauen wir uns das Ganze, wie immer, etwas näher im Video an:

Wir erwarten auch 2013 wieder ein spannende Börsenjahr und werden unsere Ziele wieder, nicht übhastet oder hektisch, sondern in aller Ruhe und mit bedacht in Angriff nehmen.

Für alle die mehr Wissen wollen und immer schon vor jedem Trade informiert werden wollen, gibt es jetzt den neuen Mitgliederbereich, der zusätzich zu den verschiedenen Musterdepot auch noch eine hochwertige Ausbildung im Aktienhandel bietet. Erfahren Sie jetzt mehr darüber …

Dez 152011
 

100% Cash Musterdepot Update 15.12.2011

In unserem Mustedepot ist auch der Wert der Merck KGaA

bei 73,00 Euro am Dienstag ausgestopt worden. Somit halten wir zwischenzeitlich einen Cashanteil von 100% Depot. Aber nur zwischenzeitlich.

Der Stop-Loss wurde bei der Merck KGaA zwischenzeitlich sehr eng auf einen Kurs von 73,00€ nachgezogen, um in der aktuellen Seitwärtsbewegung unsere Gewinne abzusichern. Auch wenn der Kurs aktuell wieder etwas über dieser Marke liegt, haben wie einen Gewinn von 2,72% realisieren können.

Wie sich auch bei unseren früheren Stop-Loss an den Beispielen von BMW und Gerry Weber gezeigt hat ist eine solche Absicherung mehr als Sinnvoll, da diese Werte weiterhin unter den Werten liegen in dem wir unsere Gewinne realisiert haben.

Neben ein paar Änderungen in unsrer Watchlist, verzeichnen wir aber auch eine Neuaufnahme ins Musterdepot.
Continue reading »

Nov 042011
 

Musterdepot Update 04.11.2011 und Interview Ankündigung

Nach einer weiteren Woche die eher unter dem Einfluss der Politik verlief, werfen wir einen Blick auf unser

aktienhandel-einsteiger.de Musterdepot 04112011

aktienhandel-einsteiger.de Musterdepot 04112011

Musterdepot. Wie schon im letzen Update gesagt, war mir die ganze Freude des Marktes letzen Freitag etwas zu viel, auch wenn niemand mit dem Überraschungseffekt aus der griechischen Regierung rechnen konnte, war es gut die Stopps nachzuziehen und so vorerst Gewinne zu sichern.
So wurden die Werte von RWE und Gerry Weber jeweils durch das Auslösen des Stopp/Loss aus dem Musterdepot genommen. Bei Gerry Weber etwas unglücklich, da die Stopp Marke von 21,80 nur kurz unterschritten wurde, aber das weiß man je erst hinterher.

Unser Musterdepot hat, trotz des negativen Wochenverlauf des DAX, weiterhin ein Plus von 2,27% seit dem Start. RWE und Gerry Weber sind mit jeweils 2,56% und 3,20% Ausgestoppt worden.
Continue reading »

Okt 282011
 

Musterdepot aktienhandel-einsteiger.de Update 28.10.2011

Seit dem Start unseres Musterdepot am 19.09.2010 haben wir, trotz der zurückhaltenden

2810 Musterdepot aktienhandel-einsteiger.de

Musterdepot von aktienhandel-einsteiger.de zum 28.10

und aus Sicherheit gerichteten Ausrichtung, liegen wir mit über 4,5% Plus gut im Plan.
Nun hat die Politik am Mittwoch eine Entscheidung getroffen und die Freude an Märkten ist groß. Wie gut diese Entscheidung nun wirklich ist wird erst die Zukunft zeigen, aber die Märkte honorieren, dass zumindest der Stilstand zunächst vorbei ist.
Doch wollen wir nicht ganz in den Freudentaumel mit einspringen, wenn alle schon wieder Juhu schreien, sollte man wachsam bleiben.
Deshalb werden wir zunächst unseren Risikofaktor durch nachziehen der Stopp/Loss vermindern.
Continue reading »

Okt 212011
 

Musterdepot aktienhandel-einsteiger.de Update 21.10.2011

Diese Woche war für das Musterdepot eine durchaus interessante Woche. Die Politik tut anscheinend im Moment genau das was sie nicht sollte, sie verunsichert die Märkte. Aber das ist kein Grund zur Besorgnis. Durch den Kursverlust Mitte der Woche wurde die BMW Aktie in unserem Musterdepot ausgestoppt und wir realisieren einen Gewinn von über 9 % seit dem Einstieg am 06.10.2011

Unser Depot Entwickelt sich der Zeit weiter.
Continue reading »

Okt 142011
 

Aktienhandel-einsteiger.de Musterdepot Update: BMW seit Aufnahme über 14% im Plus

Während der der DAX, weiterhin von der Politik beherrscht, versucht die psychologisch wichtige Marke von 6000 Punkten bzw. den Widerstand von 15.08.2011 bei 6022 Punkten zu bezwingen, hat die erste Aktie im Musterdepot, BMW (WKN 519000), seit der Aufnahme ins Musterdepot einen sehr erfreulichen Verlauf genommen. Seit der Aufnahme am 06.10.2011 konnte die Aktie um über 14% zulegen.


Continue reading »

Sep 192011
 

aktienhandel-einsteiger.de Musterdepot startet mit dem Ziel 12% Rendite

aktienhandel einsteiger chart

unser Ziel 12% im aktienhandel-einsteiger.de Musterdepot

Wir starten unser Musterdepot, nicht trotz, sondern gerade wegen, des momentanen Marktumfeldes. Unser Ziel hierbei ist es eine Rendite von 12% auf Jahressicht zu erzielen und dies bei möglichst geringem Risiko und, auch für den Einsteiger im Aktienhandel, nachvollziehbaren Transaktionen.

Zugegeben schwanken die Marktteilnehmer gerade zwischen “AU-Weh” Geklage und “Juhu” Rufen. Der Markt ist mehr als Wankelmütig. Aber gerade jetzt, nach den Abschlägen der letzten Monate sind die Chancen die sich ergeben unverkennbar.
Continue reading »

Aug 232011
 

aktienhandel-einsteiger.de Kommentar: Der DAX – Panik oder Sommerschlussverkauf ? keins von beiden

aktienhandel-einsteiger.de 3 monats chart dax

Daxchart 3 Monate zum 23.08.2011

Nach dem, zugegeben auf dem 3-Monatschart erschreckend ausehenden, Kursverlauf der letzten Wochen, fragen sich viele Anleger nun was noch passieren kann? Kommt es zu einem Desaster am Aktienmarkt oder ist dies der Sommerschlussverkauf für den Anleger ?
Doch schauen wir zu erst ein paar Monate zurück. Es ich gar nicht solange her, dass alle die Märkte lobten, wie sie sich gegen Situationen wie durch das Erbeben und Fukushima, die sich verändernde politische Lage im Nahen Osten und die schon deutlichen Zeichen der Eurokrise stemmten.
Continue reading »

Jul 222011
 

Interview mit Dr. Eikenbusch von der DAB bank AG: Chancen und Risiken für Einsteiger im Aktienhandel

Wir freuen uns Herrn Dr. Jürgen Eikenbusch, Leiter der Unternehmenskommunikation der Unternemenskommunikation der DAB Bank AG

Dr. Jürgen Eikenbusch:
Ob Aktien, Investmentfonds, ETFs oder Zertifikate – für Anleger sind Wertpapiere eine gute Wahl. Eine Garantie, dass immer hohe Renditen zu erzielen sind, gibt es natürlich nicht. Doch ein langer Anlagehorizont hat zumindest in der Vergangenheit zwischenzeitliche Verluste wieder ausgeglichen. Ein Blick in die Statistik zeigt, dass Aktien im Schnitt eine jährliche Rendite von rund Continue reading »