Mai 232012
 

Der Leitindex der deutschen Börse, der DAX, hat seit den Jahreshöchstständen mehr als 13% verloren.

Die Highflyer der ersten Monate, wie etwa die Automobilwerte, taumeln mit dem Leitindex im Gleichklang nach unten.

Beim letzten Update zum Musterdepot von www.aktienhandel-einsteiger.de haben wir schon eine Vorahnung gehabt, dass der Boden wohl nicht erreicht ist.

Die wichtige Marke im DAX von 6444 Punkten, bei der der Leitindex einen Wiederstand finden können, um den momentan vorherrschenden Abwärtstrend zu beenden. Hätte! Hat er aber nicht!

Wo geht es nun hin? Betrachten wir uns den DAX zunächst etwas genauer. Wobei schon vorher verraten werden kann, dass wir mit unserem Musterdepot, der momentanen Lage weiter an der Seitenlinie stehen bleiben und auf einen Boden warten.

 

Viele haben schon bei 6800 Punkten um Leitindex einen Boden ausgemacht, dann bei 6600 und jetzt bei 6400.

Das Musterdepot wird weiterhin so verfahren wie bisher. Will sagen, neue Einstiege werden erst wieder getätigt wenn ein Boden sich durch charttechnische Signale, nicht nur abzeichnet, sondern zu erkennen ist.

Wer unsere Musterdepot schon länger verfolgt, das gesehen das wir nur sehr selten voll investiert waren. Die meiste Zeit eine Chashquote von mehr als 50% gehalten haben. Auch eine Zeit wie diese verbringen wir lieber in aller Ruhe und warten bis sich, in Einzelwerten und dem Gesamtmarkt, deutliche charttechnische Signale ergeben.

 Ein deutliches Plus von über 19% gibt uns Recht.

Lernen auch Sie die Signale am Markt zu erkennen und zu nutzen.

 Leave a Reply

(required)

(required)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>